Ja, es ist einer. Aber das Wort kann nicht annähernd

Ja, es ist einer. Aber das Wort kann nicht annähernd das ausdrücken, was mir durch den Kopf geht, wenn in dem Bundesland ein MP von Faschisten gewählt wird, in dem es vor 90 Jahren die erste Regierungsbeteiligung der NSDAP gab.(Wäre freilich in jedem anderen BL empört)